AlliiertenMuseum - Militärgelände an der Clayallee

Excursions | Museums | Themed birthdays | 60 - 200 EUR | from 8 years
AlliiertenMuseum e.V. (gemeinnützig)
Clayallee 135
14195, Berlin
Germany

Wo GI’s ins Kino gingen

Berlin ist eine spannende Stadt. Einst von Engländern, Franzosen, Amerikanern und Russen besetzt und geteilt von einer Mauer spielten sich viele spannende Geschichten in den Ost- und Westsektoren ab. Auf dem Militärgelände an der Clayallee im ehemaligen amerikanischen Sektor befindet sich ein eigens für die US-Streitkräfte errichtetes Kino. Heute erinnern an diesem Ort die Ausstellungsräume des Alliiertenmuseum an die bewegten Zeiten und erzählen, wie aus Feinden Freunde wurden.


Im Freien können der Flieger Hastings TG 503, ein britisches Luftbrückenflugzeug, ein Speisewagen des französischen Militärzugs, das letzte Wachhäuschen vom Checkpoint Charlie und Teile der Berliner Mauer besichtigt werden. Wer im Alliiertenmuseum Kindergeburtstag feiert, erfährt, wie eindrucksvoll Geschichte im Museum sein kann.

Top secret! Auf der Jagd nach dem verschwundenen Geheimdokument

Berlin nach dem Zweiten Weltkrieg und in der Zeit des Kalten Krieges war ein Eldorado für Agenten. Zehn Kinder zwischen neun und zwölf Jahren können für zweieinhalb Stunden beim Kindergeburtstag im Alliiertenmuseum zu Top-Spionen werden.


In Verkleidung, mit selbst erstelltem Agentenpass und echten eigenen Fingerabdrücken begeben sich die Kinder auf Spurensuche, knacken verschlüsselte Codes und lernen bei vielen verschiedenen Spielen en passant allerhand über die Weltgeschichte. Das Highlight bildet die Besichtigung des britischen Luftbrückenflugzeugs. Wer Spaß und Abenteuer mag, wird diesen Spionage-Geburtstag lieben.

Verpflegung

Keine.

Details

Alter: zwischen 9 und 12 Jahren

Anzahl: 10 Teilnehmer + 1 erwachsene Begleitperson

Dauer: 2,5 Stunden

Preis: 150 Euro

Anmeldung, Buchung

Bitte mindestens acht Wochen vor dem gewünschten Termin buchen.

In deutscher, englischer und französischer Sprache.

Telefon: 030 - 8181 990

Ansprechpartnerin: Julia Schult

Online:  Alliiertenmuseum

Fotos:  AlliiertenMuseum e.V.


Organizer: AlliiertenMuseum

Registered: 1/3/2020, Total offer: 1

Last update at: 5/17/2020

Wo GI’s ins Kino gingen

Berlin ist eine spannende Stadt. Einst von Engländern, Franzosen, Amerikanern und Russen besetzt und geteilt von einer Mauer spielten sich viele spannende Geschichten in den Ost- und Westsektoren ab. Auf dem Militärgelände an der Clayallee im ehemaligen amerikanischen Sektor befindet sich ein eigens für die US-Streitkräfte errichtetes Kino. Heute erinnern an diesem Ort die Ausstellungsräume des Alliiertenmuseum an die bewegten Zeiten und erzählen, wie aus Feinden Freunde wurden.


Im Freien können der Flieger Hastings TG 503, ein britisches Luftbrückenflugzeug, ein Speisewagen des französischen Militärzugs, das letzte Wachhäuschen vom Checkpoint Charlie und Teile der Berliner Mauer besichtigt werden. Wer im Alliiertenmuseum Kindergeburtstag feiert, erfährt, wie eindrucksvoll Geschichte im Museum sein kann.

Top secret! Auf der Jagd nach dem verschwundenen Geheimdokument

Berlin nach dem Zweiten Weltkrieg und in der Zeit des Kalten Krieges war ein Eldorado für Agenten. Zehn Kinder zwischen neun und zwölf Jahren können für zweieinhalb Stunden beim Kindergeburtstag im Alliiertenmuseum zu Top-Spionen werden.


In Verkleidung, mit selbst erstelltem Agentenpass und echten eigenen Fingerabdrücken begeben sich die Kinder auf Spurensuche, knacken verschlüsselte Codes und lernen bei vielen verschiedenen Spielen en passant allerhand über die Weltgeschichte. Das Highlight bildet die Besichtigung des britischen Luftbrückenflugzeugs. Wer Spaß und Abenteuer mag, wird diesen Spionage-Geburtstag lieben.

Verpflegung

Keine.

Details

Alter: zwischen 9 und 12 Jahren

Anzahl: 10 Teilnehmer + 1 erwachsene Begleitperson

Dauer: 2,5 Stunden

Preis: 150 Euro

Anmeldung, Buchung

Bitte mindestens acht Wochen vor dem gewünschten Termin buchen.

In deutscher, englischer und französischer Sprache.

Telefon: 030 - 8181 990

Ansprechpartnerin: Julia Schult

Online:  Alliiertenmuseum

Fotos:  AlliiertenMuseum e.V.


Organizer: AlliiertenMuseum

Registered: 1/3/2020, Total offer: 1

Last update at: 5/17/2020